Biobauernhof Hofbauer

Über uns

Hofschlachtung: kein Transport, kein Stress für‘s Tier
Biobauernhof Hofbauer zeigt, wie verantwortungsvoller Fleischgenuss geht

Tierlieb sein und Fleisch genießen: kann das zusammen passen?
Ja! Dazu haben wir uns bei Familie Bucher vom Biobauernhof Hofbauer
in Großbergerdorf erkundigt. Auf dem Hof gehen biologische und artgerechte
Tierhaltung mit verantwortungsvoller Schlachtung Hand in Hand.

Claudia Aschenbrenner-Bucher und Martin Bucher kümmern sich voller
Hingabe um ihre rund 50 Rinder samt Nachzucht, ihre Wanderhühner und
ein paar besondere Schweine alter Rassen wie Duroc und Schwäbisch
Hällische. Das Ehepaar möchte seinen Tieren von der Geburt bis zum Schluss
eine gewohnte, artgerechte Umgebung ermöglichen.

Dazu gehört für Familie Bucher eben auch eine stressfreie Schlachtung. 
Auch die Menschen, die die Tiere aufziehen, füttern und pflegen,
gehören zur gewohnten Umgebung! „Das ist man einem Tier schuldig.“ – sagt Claudia. Deswegen wird den Weidetieren der Stress des Transports zum Schlachthof und das Herausreißen aus dem Hof-Umfeld am Ende erspart.

Die Buchers sind im Schlachten selbst sachkundig. Die Tiere gehen am 
Schlachttag vom Stall direkt ins Schlachthaus und werden dort per Bolzenschuss
getötet. Ein paar Tage vorher laufen sie sogar „Probe“, damit sie sich an die 
Räume gewöhnen. Ein Metzger hilft bei der Hofschlachtung und übernimmt nach
der Fleischreife die Zerlegung. Die handwerkliche Schlachtung dauert um einiges
länger als eine gewerbliche Schlachtung. Doch das ist es wert! 

Wichtig ist den Buchers auch die komplette Tierverwertung – denn jeder Teil eines Rinds oder Schweins ist wertvoll. Die Hofschlachtung und die Metzgereien sind natürlich nach EU-Recht genehmigt und erfüllen alle EU-Auflagen.

Ohne Stress auch besseres Fleisch 

Wirklich hochwertige Fleischqualität setzt 
voraus, dass bei der Schlachtung nichts falsch gemacht wird. 

Die Tiere sollen und dürfen dabei keinen Stress haben – natürlich primär zu 
ihrem eigenen Wohl! – aber auch, damit sie kein Adrenalin ausschütten, 
das die Fleischqualität mindert. 

Daher kann nur derjenige Sicherheit über die Fleischqualität haben, der selbst 
bei der Schlachtung dabei ist.

LandGenuss-Produkte

  • Bio-Eier von den Wanderhühnern
  • Bio-Eiernudeln
  • Bio Dry Aged Rind und Schweinefleisch, nur in eigener Hofschlachterei geschlachtet, ohne Tiertransport
  • Selbstproduzierte Wurstwaren, und Geräuchertes 
  • Bio-Kartoffel
  • In den Sommermonaten Bio-Feingemüse

  • Spezielle Wünsche können vorbestellt und abgeholt werden.

LandGenuss-Partner 

  • REWE Bortar in Cham
  • REWE Ederer in Roding 
  • Wirts Wast in Pemfling/Grafenkirchen 

Öffnungszeiten

24 Stunden am Verkaufsautomaten am Betrieb. 

Die Automaten sind am Betriebsgelände eingebunden, und man kann sich dabei auch den Betrieb ansehen. Zu den Sommermonaten ist der Stall von den Rindern geöffnet, Die Fenster von den mobilen Hühnerställen geöffnet, und auch die Weiden ist einsehbar.

Kontakt

Bio-Hofbauer
Familie Bucher Martin und Aschenbrenner-Bucher Claudia
Blumenstraße 6a
93482 Großbergerdorf/Pemfling

Tel: 09971 - 200686
Claudia Mobil: 0160 - 90391822
Martin Mobil : 0171 - 4105476
E-Mail: bucher-aschenbrenner@t-online.de


www.bio-hofbauer.de
Facebook
Instagram

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen